Allgemeines

Allgemeines

Wissenschaftlicher Name: Equus asinus asinus.

Esel stammen genauso wie unsere heutigen Pferde vom Urpferd (equidae) ab.

Die Lebenserwartung beträgt in den Entwicklungsländern 12 – 15 Jahre, 25 bis 30 Jahre in der Wildnis und in den Industrieländern 30 – 50 Jahre.

Weltweit gab es 2006 etwa 41 Millionen Esel wobei die Zahl sinkend ist. Ein Viertel davon ist in China beheimatet, der Rest lebt vorwiegend in Entwicklungsländern. Die Wildesel sind vom Aussterben bedroht.

Je nach Rasse haben Esel eine Schulterhöhe (Höhe des Widerristes) von 90cm (Zwergesel) bis 160cm (Großesel).

Wildesel waren vor allem im nordöstlichen Afrika verbreitet. Heute gibt es verwilderte Esel in vielen Bereichen der Erde.

Esel wurden zum Tragen, Ziehen von Wagen und Reiten erstmals in Ägypten domestiziert. Später wurden sie jedoch im alten Ägypten von Pferden abgelöst.

Bewertung der Seite: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Durchschnittliche Bewertung: 4,00 von 5)
Loading...

⬆ nach oben

Datenschutzerklärung

Kontakt